Deutscher Gewerkschaftsbund

23.04.2016

DGB Tuttlingen: Betriebs- und Personalräte aus dem Kreis Tuttlingen für ihr Engagement geehrt

Circa 50 Betriebs- und Personalräte- und innen konnte Edmond Jäger, DGB-Kreisvorsitzender, beim diesjährigen Empfang in Tuttlingen bei Mutpol begrüßen. Thomas Maile von der Katholischen Betriebsseelsorge ging in seiner Rede auf das Thema Zusammenhalt und Solidarität ein und machte diese anhand eines Bündels Äste deutlich, die allein sehr leicht gebrochen werden können als Bündel stelle sich das aber als unmöglich heraus. Er bemängelte, dass keine der Regierungsparteien sich um soziale Themen wie Altersarmut und gerechte Krankenkassenbeiträge kümmerten. Michael Föst, 2. Bevollmächtigter der IG Metall Albstadt hielt die Hauptrede und ging auf die geänderten Aufgaben von Betriebs- und Personalräten ein. Angriffe auf Tarifverträge seien alltäglich und würden in Zukunft eher zunehmen, da sich auch die Arbeitswelt immer mehr wandelt. Umso mehr müsse man die ehrenamtliche Tätigkeit von Personal- und Betriebsräten und –innen würdigen, die oftmals die betrieblichen Probleme auch in ihr Privatleben mitnehmen und deshalb auf gewerkschaftliche Unterstützung bauen können und müssen.

Betriebsräte und Gäste bei Ehrung

Betriebsräte und Gäste bei Ehrung DGB/Menger


Nach oben