Deutscher Gewerkschaftsbund

02.02.2016

DGB Schwarzwald-Baar: Demo gegen Rassismus nach Handgranatenanschlag

Nach dem schockierenden Anschlag auf die Flüchtlingsunterkunft in Villingen, riefen mehrere Organisationen zu einer Demo am Samstag, den 30. Januar auf dem Latschariplatz auf. Darunter auch die Gewerkschaften vor Ort. Vom DGB Südbaden waren Mitglieder aus Tuttlingen, Villingen und Rottweil an der Seite von mehreren hundert Menschen, die sich gegen Gewalt, Rassismus und Fremdenfeindlichkeit aussprachen.

“Der Gewalteskalation hier in Villingen und andererorts muss durch das Engagement und entschiedene Auftreten möglichst aller Bürgerinnen und Bürger etwas entgegengesetzt werden“ forderten die DGB Mitglieder. „Wir können nicht warten, bis politische Lösungen ausdiskutiert sind, sondern müssen durch Zivilcourage den fremdenfeindlichen Tätern zeigen, dass wir an der Seite der Flüchtlinge, unserer Mitmenschen, stehen und nicht eine Entsolidarisierung zulassen.“ so Anja Lüders, Gewerkschaftssekretärin.

Der Vorstand des DGB Kreisverbandes Schwarzwald-Baar zeigt sich entsetzt und fassungslos über den Anschlag auf die Flüchtlingsunterkunft in Villingen-Schwenningen in der Nacht von Donnerstag auf Freitag.  Die Angst, die damit bei den Flüchtenden hier bei uns aufs Neue geschürt wird, ist grausam und entwürdigend.

Schon seit langem engagiert sich der DGB Kreisverband gemeinsam mit anderen Organisationen gegen rechtspopulistische und rassistische Aktionen und Unterfangen im Raum Villingen-Schwenningen. Aber dieser Anschlag zeigt deutlich, wie weit sich dieser Rassismus und die Gewaltbereitschaft schon verdichten konnten, um einzelne Personen zu solch einer Tat hinzureißen. „Wir werden verstärkt gegen jegliche Form von Fremdenfeindlichkeit und Rassismus vorgehen und uns für eine humane und solidarische Gesellschaft einsetzen."

 

WeiterInfos lesen sie hier:

http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.villingen-schwenningen-mehr-besonnenheit-in-diskussion-gefordert.b178a22a-b77c-4b65-9453-9fdf8ab769af.html


Nach oben