Deutscher Gewerkschaftsbund

Studienfahrt in die Gedenkstätte des ehem. KZ Buchenwald

iCal Download
Größere Karte anzeigen © OpenStreetMap-Mitwirkende

Studienfahrt „Gleichgültigkeit tötet – der Wert der Erinnerung“ in der Gedenkstätte des ehemaligen Konzentrationslager Buchenwald, Weimar. 

Was haben wir aus der Geschichte gelernt? Es ist leicht über Ereignisse in der Vergangenheit ungläubig, wütend oder betroffen den Kopf zu schütteln; es ist schwer daraus Lehren zu ziehen und sie zur Grundlage des eigenen Handelns zu machen.

Die Schulung richtet sich an junge ArbeitnehmerInnen, an Multiplikatoren sowie Ehrenamtliche innerhalb der beteiligten Organisationen.
Die kritische Auseinandersetzung mit der Vergangenheit soll die Aufmerksamkeit der TeilnehmerInnen auf die Gefährdungen demokratischer und menschenrechtlicher Werte in der Gegenwart lenken und ihren Blick für diese Gefährdungen schärfen.

Das Programm verbindet historisches Lernen direkt und systematisch mit aktuellen gesellschaftlichen Fragen.

Veranstalter: Katholisches Soziales Bildungswerk Freiburg, Arbeitnehmerseelsorge Erzbistum Freiburg,
DGB-Region Südbaden, Junge NGG

Information und Anmeldung:

Katholisches Soziales Bildungswerk Freiburg
Erzbischöfliches Seelsorgeamt
Ansprechpartner: Josef Romanski
Tel. 0761/5144-224
ksb@seelsorgeamt-freiburg.de

Anmeldeschluss: 31. Juli 2017

 


Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis