Deutscher Gewerkschaftsbund

18.09.2017

DGB Ortenau: Erstes politisches Sommersfest - Guter Auftakt mit Thema Rente!

DGB

DGB

Das politische Sommerfest startete letzten Donnerstag in seine erste Runde mit rund 40 BesucherInnen. Die MdB's Karin Binder (Die Linke.), Johannes Fechner (SPD) und Elvira Drobinski-Weiß (SPD) hielten Grußwörter. "Wir stellen mit der Veranstaltung, kurz der der Bundestagswahl und einen Tag vor unserem bundesweiten Aktionstag, nochmals unsere Kampagne RENTE MUSS REICHEN gegenüber der Politik und mit unseren Aktiven im Raum Offenburg in den Vordergrund unserer politischen Agenda," so Jan Wieczorek (DGB).

Mit rund 100 Aktionen in ganz Deutschland hat der DGB letzten Freitag die politischen Parteien aufgefordert, in der Rentenpolitik unverzüglich zu handeln. Unter dem Motto „Nicht auf die lange Bank schieben – Handeln statt Aussitzen!“ machten sich die DGB-Gewerkschaften dafür stark, die laufende Senkung des Rentenniveaus zu stoppen und die Rente für die jüngeren Generationen zu retten.      

Der DGB fordert einen Kurswechsel in der Rentenpolitik, da das jetzige Modell zu einer millionenfachen Altersarmut in Deutschland führen wird und bereits Menschen in Deuschland von Altersarmut bedroht sind und in Alterarmut leben.

Mehr unter: www.rente-muss-reichen.de

 

 

 

 

 


Nach oben